Praxis für Psychotherapie


Claudia Hosp

Systemische Psychotherapie I Supervision


Mein Name ist Claudia Hosp und ich bin Pädagogin und
Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision.

Mein Herz schlägt für Psychotherapie, weil ...

  • ... es für mich zutiefst sinnstiftend ist, Menschen bei ihren Entwicklungsprozessen begleiten zu dürfen.
  • ... ich mit psychotherapeutischen Methoden helfen kann, psychischen Leidensdruck zu lindern.
  • ... es mir Freude bereitet gemeinsam mit meinen Klient*innen in Vergessenheit geratene Ressourcen wiederzuentdecken und neue Möglichkeiten im Umgang mit Problemen zu entwickeln.
  • ... mich die vielen Seiten des Menschseins interessieren und beeindrucken.
  • ... jeder psychotherapeutische Prozess ein Abenteuer ist und ich Dankbarkeit verspüre für das Vertrauen, das mir meine Klient*Innen entgegen bringen.
  • ... ich tiefe, echte und authentische Begegnungen mit Menschen schätze.
  • ... dieser Beruf in Wahrheit mehr als nur ein Beruf für mich ist.

Was bedeutet "in Ausbildung unter Supervision"?

Ich befinde mich im letzten Abschnitt meiner langjährigen Psychotherapieausbildung. In dieser Phase werde ich von erfahrenen Lehrtherapeut*innen laufend supervidiert und begleitet. "In Ausbildung unter Supervision" ist die für diese Phase vom Psychotherapiegesetz vorgesehene Bezeichnung.

Quelle: ÖBVP

Meine Ausbildungen

  • Bacherlor of Education (BEd)
  • Diplomlehrgang Sucht- und HIV-Prävention
  • Diplomlehrgang Applied Kinesiology
  • Psychotherapeutisches Propädeutikum
  • Fachspezifikum Systemische Familientherapie

Außerhalb meiner Arbeit bin ich ...

... verheiratet und Mama von 2 Töchtern.




"Deine Antworten auf die Ereignisse des Lebens sind wichtiger als die Ereignisse selbst."

Virginia Satir